Herzlich Willkommen auf der Website des Heimat- und Geschichtsvereins Troisdorf!

Möchten Sie gerne etwas über Troisdorf und seine Geschichte und reiche Kulturlandschaft erfahren? Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Die Stadt Troisdorf, mit mehr als 77.000 Einwohnern die größte des Rhein-Sieg-Kreises, gibt es in ihren heutigen Grenzen erst seit dem 1. August 1969. Sie entstand aus dem Städtchen Troisdorf, der großen Gemeinde Sieglar, aus Altenrath, das zu Lohmar gehörte, und aus Friedrich-Wilhelms-Hütte, ehemals Teil des Amtes Menden. Bei uns ist also im Vergleich zu anderen Städten vieles jung. Dennoch ist die Geschichte der Besiedlung des heutigen Stadtgebiets sehr alt. Fast alle Dörfer gehen auf die sogenannte fränkische Landnahme zurück, die sich vor ca. 1400 Jahren ereignete. Zeugnisse der Vorgeschichte im Stadtgebiet reichen sogar zurück bis in die Altsteinzeit. Wer sich also für Geschichte interessiert, findet hier ein großes Betätigungsfeld. Wir, der Heimat- und Geschichtsverein Troisdorf, wollen gerne dabei helfen. Wir haben natürlich auch ein offenes Ohr für diejenigen, die uns auf Sachverhalte aufmerksam machen, die uns bisher entgangen sind.

Der Heimat- und Geschichtsverein Troisdorf e.V. (HGT) wurde am 5. September 1986 gegründet. Er arbeitet auf das Engste mit dem Stadtarchiv Troisdorf zusammen, um Wissen über die Geschichte Troisdorfs und diesbezügliche Quellen jeglicher Art zu entdecken, zu sammeln, zu erforschen und durch Publikationen sowie Veranstaltungen wie Vorträge, Exkursionen und Ausstellungen der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.