Veranstaltungsprogramm 2021

Sofern es die Corona-Pandemie zulässt, möchten wir Sie wieder zur Teilnahme an verschiedenen Veranstaltungen einladen. Die meisten Veranstaltungen sind Exkursionen in die Wahner Heide oder zum Siegdeich, die draußen stattfinden und daher auch in Pandemiezeiten leichter umzusetzen sind, als Vorträge oder Ausflüge mit dem Bus.

 

Mi., 29.09., 19.00 Uhr 

Apotheke aus dem Küchenschrank

Kaum sinken die Temperaturen im Herbst, trifft es viele: Die Schniefnase oder eine raue Stimme oder ein Kratzen im Hals. Womöglich auch ein leichter Husten. Was können wir bei diesen Anzeichen, die ggf. auch eine Erkältung ankündigen, für uns – und damit für unser Immunsystem – tun, welche natürlichen „Abwehrmaßnahmen“ können wir treffen? Oder besser noch: Wie können wir vorbeugen, damit uns die Erkältung nicht trifft, oder sie erträglicher machen?

Dazu wird im Rahmen des Workshops einiges erläutert. Sie lernen Möglichkeiten kennen, mit alltäglichen Pflanzen Ihr Immunsystem zu stärken und erfahren, was Sie im Falle eines Falles als erstes für sich tun können. Jeder weiß aber auch, dass Selbstbehandlung nur in vernünftigen Grenzen geschehen kann.

Sofern die Corona-Lage die Präsenzveranstaltung NICHT zulässt, werden die Anleitungen und ein paar Kostproben an die angemeldeten Teilnehmer*innen verschickt.

Veranstalter. Portal Burg Wissem

Leitung: Edith Knollmann-Kirchner,

Phyto- und Aromaexpertin (Phytaro)

Treffpunkt: Raum Wahner Heide

Kosten: 5,00 Euro pro Person.

Anmeldung: Tourist-Information Burg Wissem, Tel.: 02241-900456 oder Mail: tourist-information@troisdorf.de

 

Fr. 01.10., 19.00 Uhr, Ausstellungseröffnung

Aus Besatzern wurden Freunde – 70 Jahre Belgier in Troisdorf

Unmittelbar nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs marschierten auch belgische Soldaten in Deutschland ein. Sie bezogen u.a. Quartier auf dem Schießplatz in der Wahner Heide. 1951 übernahmen die Belgier den Platz als Panzerübungsgelände. Zur Unterbringung der Sodaten wurden neue Kasernen in Altenrath und Spich gebaut. Nachdem die Bundesrepublik Deutschland 1955 in die NATO aufgenommen worden war, wurden aus den Besatzern Partner. Bei der Bevölkerung waren die Belgier zunächst nicht gerne gesehen. Erst nach und nach näherten sich die Menschen an. 2004 räumten die Belgischen Streitkräfte ihre Standorte in Troisdorf endgültig, die familiären Bindungen, Freundschaften und Spuren im Stadtbild wie in der Wahner Heide blieben als Zeichen einer erfolgreichen europäischen Integrationsgeschichte.

Ausstellungsdauer: 01.10.-05.12.2021

 

So., 17.10., 14.00 Uhr

Der Waldfriedhof im Herbst

Der Waldfriedhof am Rand der Wahner Heide ist die größte Troisdorfer Ruhestätte mit einem alten und interessanten Baumbestand. Bei der Herbstführung über den Friedhof werden historische und botanische Aspekte erläutert. Mit Dr. Hans-Bernd Bendl.

Veranstalter: Umweltamt der Stadt Troisdorf

Treffpunkt: Parkplatz Heerstraße

Dauer: ca. 2 Stunden

Kosten: Keine

Anmeldung: nicht erforderlich

 

Di., 19.10., 14.00 Uhr       

Seniorenwanderung

Wir laden unsere älteren Naturfreunde zu einem gemächlichen Spaziergang in geselliger Runde ein. Unsere beiden Wanderführer, Christel Korten und Ludwig Mazander, zeigen Ihnen zu verschiedenen Jahreszeiten das Naturschutzgebiet von seiner jeweils schönsten Seite.

Auch im Herbst erfreut uns die Natur mit ihren Reizen, wenn sich das Herbstlaub in Wald und Park bunt verfärbt. Nach dem Spaziergang durch den Troisdorfer Wald ist eine Schlusseinkehr in Burg Wissem geplant.

Veranstalter: Portal Burg Wissem

Treffpunkt: Burg Wissem

Dauer: ca. 1,5 Stunden

Anmeldung: Tourist-Information Burg Wissem, Tel.: 02241-900456 oder Mail: tourist-information@troisdorf.de

 

So., 24.10., 11.00 Uhr     

Archäologiewanderung

Die Wahner Heide ist nicht nur ein einzigartiges Naturschutzgebiet, sondern auch reich an archäologischen Schätzen. Auf einer ausgewählten Route werden archäologische Besonderheiten vorgestellt und erläutert.

Veranstalter: Heimat- und Geschichtsverein Troisdorf und Portal Burg Wissem

Treffpunkt: Parkplatz Spicher Broich, Mauspfad

Dauer: ca. 3 Stunden

Die Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldung: Tourist-Information Burg Wissem, Tel.: 02241-900456 oder mail: tourist-information@troisdorf.de

 

So., 21.11., 11.00 Uhr

Matinee im Portal Burg Wissem

„Panzer, Pommes und Pralinen“

Ein musikalischer, literarischer und kulinarischer Ausflug in die Zeit, als die Belgier in Troisdorf und der Wahner Heide zu Hause waren.

Veranstalter: Portal Burg Wissem in Kooperation mit dem MUSIT, Museum für Stadt- und Industriegeschichte Troisdorfs.

Treffpunkt: Remise der Burg Wissem

Kosten: keine

Anmeldung: Tourist-Information Burg Wissem, Tel.: 02241-900456 oder Mail: tourist-information@troisdorf.de.

 

Sa., 27.11., 11.00 Uhr

Wald- und Wildtag

Der Bundesforst Wahner Heide lädt ein zur Information rund um das Thema Wald und Wild – aber natürlich auch zur Verkostung des Wildbrets selbst.

Veranstalter: Bundesforstbetrieb Rhein-Weser, Betriebsbereich Wahner Heide

Treffpunkt: Bundesforsthaus Wahner Heide, Schauenbergweg 2, Troisdorf-Altenrath