Achim Dederichs besucht HGT

Auf den Spuren der Vergangenheit des Heimat- und Geschichtsvereins (HGT) bewegte sich jetzt Achim Dederichs (links). Der Neffe von HGT-Mitbegründer und vielfachem Autor Matthias Dederichs wollte gerne mal in einem Troisdorfer Jahresheft aus seinem eigenen Geburtsjahr 1970 blättern. Das war aber nicht möglich, da das erste Jahresheft 1971 erschien.

Antje Winter und Werner Dücker (rechts) vom HGT-Vorstand hörten Achim Dederichs gerne zu bei seinen Erzählungen aus seiner gemeinsam mit Matthias Dederichs erlebten Familienzeit.

Das Jahresheft 1970 konnte er nicht bekommen, dafür aber das Spich-Buch, das letzte große Werk seines Onkels, der im März 2019 im Alter von 91 Jahren verstorben war. Achim Dederichs lebt seit 1991 in Oberlar, zuvor in Spich, wo er sich sehr wohlgefühlt hat – genau wie seinerzeit sein Onkel.